Sie haben Fragen?

Team-Bild

Das Team von Baltic Appartements beantwortet Ihnen  gerne Ihre Fragen.

Tel.: +49 (0) 4503 - 79 59 040
Mail: hier zum Kontaktformular

Wir freuen uns auf Sie.

Haffkrug - Lübecker Bucht

Haffkrug ist ein ausgezeichnetes Seelheilbad und ein Kurort in der Lübecker Bucht. Die vielen Besucher und Urlauber verdankt der Ort seiner idealen Lage an der Ostsee.

Durch seine unvergleichliche Lage und seinen Status als ältester Badeort in Ostholstein zieht Haffkrug jährlich viele Besucher an und hat mit seinem weichen Sand und der Ostsee vor der Tür die perfekten Voraussetzungen für einen Strandurlaub zu bieten.

Und es lohnt sich!

Ferienwohnungen in Haffkrug

Ferienwohnungen in Haffkrug buchen

Hier gelangen Sie direkt zu sämtlichen Ferienwohnungen & Ferienhäusern in Haffkrug.

 

zu den Ferienwohnungen

Lastminute Angebote - Ferienwohnungen

Lastminute Angebote Ferienwohnungen Haffkrug

Hier finden Sie eine Auswahl an attraktiven Lastminute Angeboten zu speziellen Sonderkonditionen.

 

Angebote entdecken

Informationen über Haffkrug

 

Freizeitangebote

Der 1,6 km lange Strand und die tiefblaue Ostsee garantieren im Sommer angenehme Sonnenstunden mit unvergleichlichen Badeerlebnissen für Groß und Klein.
Ein integrierter Hundestrand dort macht auch die vierbeinigen Begleiter glücklich.
Doch auch der Kurrpark sollte nicht übersehen werden. Dieser ist besonders nach seiner neuen Gestaltung stilistisch eine kleine Attraktion des Ortes.
Dort finden ebenfalls Events wie die Aalwoche an der Freilichtbühne und andere Feste statt. Sie ködern jedes Mal viele Interessierte und Neugierige.

In gemütlichen Restaurants, Cafés und kleine Eisdielen finden Hungrige was sie suchen und können gleichzeitig die einmalige Atmosphäre des Ostsee-Ortes auskosten.
Daneben können Sie tolle Angebote im Zentrum zu einem kleinen Streifzug durch die Geschäfte verführen.

Die Multifunktionspromenade bietet wie auch in Scharbeutz eine abwechslungsreiche Nutzung.

Jede einzelne Ferienwohnung in Haffkrug besitzt ihren eigenen Charme und überzeugt durch ihre individuelle und charakteristische Note. Von Apartment zu Apartment gibt es besondere Vorzüge, um Ihren Anforderungen zu entsprechen und dabei den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
 
 
Umwelt und landschaftliche Eigenschaften

Der insgesamt 1.6 km lange Strand Haffkrugs erstreckt sich von seiner Ortsgrenze zu Scharbeutz, bis zu der Ortsgrenze zu Sierksdorf, auf der anderen Seite der Ortschaft. Die für den Ort bekannten Haffwiesen verleihen der Aussicht ein klassisches und zugleich unverkennbares Flair.

Neben Baden und sich sonnen eignet sich der Strand unter anderem auch für lange Spaziergänge und bietet einen eigenen Hundeabschnitt.

Im Jahr 2014 fand die Neugestaltung des Kurparks statt. Heute umschließt er eine Wasserfläche von 4.500m2 und einen neuen Kinderspielplatz, auf dem man tolle Abenteuer erleben kann. Und wer mal am Abend durch den Park schlendert, kann stylishe Beleuchtungskunst betrachten.

Durch die hervorragende Anbindung an den regionalen Nahverkehr durch einen eigenen kleinen Bahnhof mit fast stündlichen Verbindungen Richtung Lübeck-Kiel und Hamburg-Puttgarden ist der Badeort optimal zu erreichen. Ebenfalls die Nähe zur A1 und B76 nach Lübeck-Kiel erleichtert die Anfahrt erheblich. Doch auch ohne ein eigenes Gefährt kommt man gut von A nach B.
Busse fahren regelmäßig in die nächsten Städte Neustadt und Lübeck, und wer es gerne gemütlich hat kann im Sommer auch mit der Bimmelbahn von Scharbeutz aus über Haffkrug fahren. Diese bietet sich besonders für Touristen an, die die Orte mal aus einer anderen Perspektive betrachten wollen.
 
 
Gemeinde und Historie

Haffkrugs Geschichte begann mit dem Verschiffen von Holz und Getreide. Die exportorientierte Zollstation entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem gastronomischen Betrieb. Der örtlichen „Krug“ war ein Treffpunkt für alle Fischer und Fischhändler der Umgebung.
1812 erweiterte man ihn durch ein Logiehaus, welches später zum Elisabethbad umgebaut wurde. Im selben Jahr nahm der Ort seinen Badebetrieb auf und förderte damit den Tourismus in der Region.
Eine blühende Zeit begann.

1813 erreichte Haffkrug den Titel des Heilbades, welcher sich 1970 zum Seelheilbad erweiterte.

Im Jahre 1835 wurden die ersten Badekarren von Pferden an den Strand gezogen. Grundsätzlich durfte nur mit Badekarren gebadet werden, da die meisten Leute zu dieser Zeit ohnehin noch nicht schwimmen konnten.
Durch das Elisabethbad expandierte der Badebetrieb in Haffkrug.
Einen Dämpfer erhielt der Badeort durch die Sturmflut im Jahre 1872. Doch die entstandenen Schäden konnten durch Spenden und Hilfsorganisationen behoben werden.

Insgesamt brannte das Elisabethbad zwei Mal ab, zum einen 1845, aber auch 1894. Nach dem zweiten großen Brand wurde es ganz neu erbaut und mit mehr Betten ausgestattet.

1900 wurde, trotz Protest der Einheimischen, eine Kurtaxe für den Ostseebäder Fond eingeführt. Der Fond umfasste bis weilen auch Niendorf, Timmendorfer Strand und Scharbeutz. Mit diesen Einnahmen und zusätzlichem Gewinn durch den Verkauf von staatlichen Grundstücken sollte die Erweiterung von den Tourismusangeboten und der Infrastruktur finanziert werden.
1908 gründeten 31 Fischer den „Verein Haffkrug, Sierksdorf und Schabeutzer Fischer e.V“.

Da im Verlauf des ersten Welt Krieges die Gästezahlen immer weiter sanken, wurde das einzige Hotel verkauft. Mit dem Verkauf gab man zugleich auch die Gäste der Oberschicht und den bisherigen Nobelbetrieb auf.
Aufgrund des Eigentümerwechsels wurde das Elisabethbad 1917 zu einem Senioren-Ferienhaus umgestaltet, wobei die Grundstruktur des Gebäudes erhalten blieb. Damit ist und bleibt es das Wahrzeichen des ältesten Badeorts in Ost Holstein. Unter anderem ist Haffrug zugleich eines der ältesten Seebäder der Lübecker Bucht.

1937 wurden die ersten Strandkörbe an den Strand gestellt. Der Tourismus nahm immer mehr zu, wobei die Fangquote der Fischer immer niedriger wurde.
Auch der Zweite Weltkrieg machte Haffkrug und den umliegenden Orten schwer zu schaffen, doch auch diese Hürde konnte überwunden werden.

Seit 1974 gehört Haffkrug mit zur Gemeinde Scharbeutz.
Wen es interessiert: Aktuell wohnen auf der 51.752 km2 großen Gemeindefläche an die 4.350 Leute wohnen.