Sie haben Fragen?

Team-Bild

Das Team von Baltic Appartements beantwortet Ihnen  gerne Ihre Fragen.

Tel.: +49 (0) 4503 - 79 59 040
Mail: hier zum Kontaktformular

Wir freuen uns auf Sie.

Timmendorfer Strand - Lübecker Bucht

Schick, exklusiv, mondän... Diese Attribute beschreiben den Urlaubsort Timmendorfer Strand wohl am besten. Dort findet sich für jeden Geschmack etwas!
Durch seine Exklusivität und die attraktiven Freizeitangebote hebt sich seine berechtigte Stellung als mondänes Ostseebad noch mehr hervor. Restaurants, Cafés und Modeboutiquen bieten neben dem Stand attraktive Angebote und verführen zum Verweilen.
Auch Familien mit Kindern fühlen sich hier wohl und können sich am Strand austoben.

Viele Besucher sind begeistert von dem unvergleichlichen Ambiente, das durch die perfekte Abstimmung von Freizeit und Eleganz, Moderne und Klassik geschaffen wird.
Zusammen ergänzen sich dort Erholung und Natur – Lifestyle und Nachtleben zu einer harmonischen Atmosphäre.

Ferienwohnungen in Timmendorfer Strand

Ferienwohnungen Timmendorfer Strand

Hier gelangen Sie direkt zu sämtlichen Ferienwohnungen & Ferienhäusern in Timmendorfer Strand.

 

zu den Ferienwohnungen

Lastminute Angebote - Ferienwohnungen

Lastminute Angebote Ferienwohnungen Timmendorfer Strand

Hier finden Sie eine Auswahl an attraktiven Lastminute Angeboten zu speziellen Sonderkonditionen.

 

Angebote entdecken

Informationen über Timmendorfer Strand

 

Freizeitangebote


Natürlich ist in Timmendorfer Strand die perfekte Lage zur Ostsee gegeben, somit ist einen großen Unterhaltungswert durch den Strand gegeben. Dort finden zu jeder Jahreszeit Veranstaltungen statt, ob vom Beach-Konzert bis hin zum Volleyballturnier. Hier ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!
Eine breite Promenade lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Auch die beiden Kurparks bieten Platz und Grün zur Erholung.
Unsere Ferienappartments und Ferienwohnungen sind dementsprechend vielseitig vertreten und ermöglichen, jedes auf seine eigene Weise, ein unvergessliches Ferienerlebnis.

Zur Ostsee gehören aber nicht nur Strandtage mit Handtuch, Badesachen, Wasserschlachten und Sonnencreme zum Bräunen, sondern auch die Bewohner der See. Im SEA LIFE, das direkt an der Strandpromenade gelegen ist, kann man die unterschiedlichsten Tiere des Meeres auf einer spannenden Tour durch eine Welt der Aquarien bewundern.
Wer nicht so auf Unterwasserlebewesen steht, dem bietet der Vogelpark Niendorf/Timmendorf eine fedrige Alternative. Dort können sie die unterschiedlichsten Vogelarten entdecken und bekommen eine der größten lebendigen Eulensammlungen zu sehen.

Im Zentrum des Ortes sind viele Geschäfte, Restaurants und Cafés zu finden, welche jegliche Gelüste nach Mode, Essen, Kunst und Kultur befriedigen.

In den beiden Kurparks, auf der nahegelegenen Golfanlage und im lokalen Wald oder in den Wiesen können Sie die frische Luft genießen und den grünen Daumen unserer Region erforschen.

Auch zu empfehlen ist der Fischereihof in dem zur Gemeinde Timmendorfer Strand gehörigen Ort Hemmelsdorf. Der Hof besitzt ein Restaurant, eine Räucherei, eine Fischkate und ein Eiscafé. Und das alles mit direkter Lage zum Hemmelsdorfer See.

 

Umwelt und landschaftliche Eigenschaften

Timmendorfer Strand liegt zwischen den Dörfern Scharbeutz im Norden und Niendorf im Osten.
Natürlich ist die Ortschaft, wie auch die anderen Badeorte der Lübecker Bucht, besonders bekannt für seinen 6,5 km langen Sandstrand und die Panoramasicht über das baltische Meer. Doch der Badeort und seine Gemeinde hüten noch ganz andere Schätze.

Im Allgemeinen besitzt Timmendorfer Strand eine recht hügelige Oberflächengestaltung der Erde, welche noch auf die Eiszeit zurückzuführen ist.
Der Hemmelsdorfer See, welcher durch eine heute abgetrennte Förde der Ostsee entstand, besitzt mit einer Tiefe von 39,5m den tiefsten Punkt Deutschlands. Der „Hermann-Löns-Blick“ - Aussichtsturm am Hemmelsdorfer See bietet einen wunderschönen Blick auf die unberührte Natur und den See selber.
Das Gewässer und die Orte Niendorf und Timmendorf Strand bilden zusammen das Naturschutzgebiet „Aalbeek-Niederung“ und wahren somit biologische Knicks, Brutvogelarten und die regionale Natur.

 

Historie und Gemeinde
 
Die ersten urkundlichen Erwähnungen fanden die alten Orte Klein und Groß Timmendorf bereits im 13. Und 14. Jahrhundert.
Im Jahre 1877/78 existierten nur einzelne kleinere Ansiedlungen, die von Feldern umgeben waren. Die Orte Klein Timmendorf und Groß Timmendorf waren westlich von der Ostsee gelegen und erst über die Jahre schlossen sie sich zu einer Siedlung zusammen, die bis an die Küstengegend vorrückte.

Zwischen den Jahren 1888 und 1900 fanden entlang des Strandes Pensionen/- und Hotelbaus statt, welche im Nachhinein die Entstehung des Badeorts wesentlich förderten.

Das im Jahre 1896 errichtete Olgaheim, eine Erholungsstätte für Kinder, wurde fünfzig Jahre später zum Rathaus umfunktioniert und war von da an der Gemeindesitz.
1997 wurde es wiedererrichtet und ist heute die Kurverwaltung und die örtliche Bibliothek.

Bis hin zum 1. Weltkrieg und auch darüber hinaus steigerte sich die Entwicklung des Badeortes.
Nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1945 gründeten die Orte die heutige Gemeinde des Timmendorfer Strands auf Befehl der Britischen Besatzung hin.
Trotz der schlechten Zeiten nach Kriegsende setzte sich der Badebetrieb fort.

Im Jahre 1951 kam dann die Belohnung: Die Anerkennung als Ostseeheilbad.
Über die Jahre hin wurden auch noch weitere Projekte unterstützt und Neubauten errichtet. Darunter 1952 die Trinkurhalle (1986 renoviert), 1970 die Rehabilitationsklinik „Curschmann Klinik“, 1984 das Kongresshaus und das Eis-und Tennis-Centrum (ETC), welche alle noch gegenwärtig in Betrieb sind.
 
Zur Gemeinde Timmendorfer Strand gehören heute der Hauptort Timmendorfer Strand, die beiden Ortschaften Groß Timmendorf und Hemmelsdorf, sowie der Ortsteil Niendorf.
Bis heute lebt die Gemeinde vom Tourismus, welcher einen elementaren monetären Faktor darstellt.