Sie haben Fragen?

Team-Bild

Das Team von Baltic Appartements beantwortet Ihnen  gerne Ihre Fragen.

Tel.: +49 (0) 4503 - 79 59 040
Mail: hier zum Kontaktformular

Wir freuen uns auf Sie.

Niendorf Ostsee - Lübecker Bucht

Niendorf Ostsee, ein Teil der Gemeinde Timmendorfer Strand, ist ein malerischer Fischerort an der Ostsee und besonders beliebt bei Familien mit Kindern. Die Besonderheit des kleinen eigenen Hafens belebt das kleine Örtchen während der Saison und schafft angenehme Abwechslung.
Trotz der Größe des Ortes kann man hier einiges entdecken.

Ob der breite Strand oder grüne Wiesen, der Hafen oder der Ort. Das idyllische Niendorf Ostsee überzeugt durch seinen unverkennbaren Charakter und seine Vergangenheit im Fischereibetrieb spiegelt sich bis heute in dem kleinen Ort wider, wobei das familiäre Ambiente unterstrichen wird.

Ferienwohnungen in Niendorf Ostsee

Ferienwohnungen in Niendorf Ostsee

Hier gelangen Sie direkt zu sämtlichen Ferienwohnungen & Ferienhäusern in Niendorf Ostsee.

 

zu den Ferienwohnungen

Lastminute Angebote - Ferienwohnungen

Lastminute Angebote Ferienwohnungen Niendorf Ostsee

Hier finden Sie eine Auswahl an attraktiven Lastminute Angeboten zu speziellen Sonderkonditionen.

 

Angebote entdecken

Informationen über Niendorf Ostsee

 
Freizeitangebote

Der Badeort Niendorf Ostsee ist – wie auch die anderen Badeorte der Lübecker Bucht – berühmt für seinen Strand an der Ostsee. Er ist 2 km lang und mit seiner Promenade bis zu 40m breit. Auf der 1966 errichteten Seebrücke kann man über die Ostsee spazieren, um die Aussicht auf die weite See noch intensiver zu genießen.
 
Bei den kleinen Badegäste sorgen Spielplätze und Klettergerüste für spaßige Abwechslungen. Zudem haben alle wissbegierigen Schiff- und Segelliebhaber die Möglichkeit einen einmaligen Blick auf die unterschiedlichsten Boote und Schiffe, alle in dem kleinen Niendorfer Hafen versammelt, zu werfen.

Niendorf Ostsee, fernab des Trubels und bunten Lifestyles in Timmendorf, empfiehlt sich besonders für Urlauber, die nach Entspannung, Erholung und einer ruhigen Ferienzeit suchen.
Durch abwechslungsreiche Lagen und Gestaltungen unserer Ferienwohnungen können Sie hier auf der Homepage das Apartment auswählen, das auf ihren individuellen Geschmack zutrifft.

Doch Niendorf Ostsee hat auch noch andere Reize zu bieten. Der Ort hat eine Bootsbauerei und einen eigenen kleinen Hafen. Dort ist sonntags in der Saison von Mai bis Oktober der Niendorfer Fischmarkt.
Durch die Verbindung der Badeorte mit ihren ineinander übergehenden Stränden ist es zudem möglich, das Brodtener Steilufer von Niendorf aus Richtung Süden nach Travemünde ganz abzulaufen.
 
Schlechtes Wetter hindert keinen Badeurlaub, denn die unersättlichen Schwimmer können sich im Meerwasserhallenbad an der Niendorfer Promenade die Zeit vertreiben.
Wer mal etwas anderes als Sand und Meer sehen will, kann den ortseigenen Kurpark besuchen und die Grünflächen und die im Sommer schattenspendenden Bepflanzungen auskosten. Neben den maritimen Angeboten gibt es auch den Vogelpark Niendorf mit einer der größten lebenden Eulensammlung weltweit, aber natürlich auch noch anderen interessante und ungewöhnliche Federfreunde.

 
Umwelt und landschaftliche Eigenschaften

Der weiße Sandstrand, das tiefblaue Meer und die salzige Ostseeluft unterstreichen das nordische Küstenflair und schaffen ideale Voraussetzungen für ihren vollkommenen Urlaub.

Die Ortschaft liegt zwischen Timmendorfer Strand - im Norden - und Travemünde, welches sich südlich an den Badeort anschließt.

Niendorf Ostsee ist über die A1 und die B76 an den Straßenverkehr gut angebunden und einfach zu erreichen. Eine alternative Möglichkeit der An- und Abreise bietet der Bahnhof in Timmendorfer Strand. Auch Busse fahren regelmäßig Richtung Scharbeutz und Lübeck-Travemünde.


Gemeinde und Historie

Niendorfs erste urkundliche Erwähnung lässt sich auf 1385 zurückführen.
Der Ort lag schon immer nahe am Ostseestrand und baute seine Existenz ab 1817 durch die Bauern auf der Fischerei und einem eigenen kleinen Yachthafen mit mehreren Fischrestaurants auf.

Ab 1854 nahm der Ort den Betrieb als Badeort auf, indem eine Gaststätte und Unterkünfte eingerichtet wurden. Auch eine Sturmflut im Jahre 1872 hinderte Niendorf nicht daran, einer der beliebtesten Badeorte der Region zu werden.
 
1954 erlangte Niendorf Ostsee die Anerkennung als Ostseeheilbad.
Seit den 1990er Jahren nimmt die, für Niendorf schon sehr lange von großer Bedeutung geltende, Fischerei nach der Fangquoteneinführung immer mehr ab.

Niendorf Ostsee gehört seit 1945 zur Gemeinde Timmendorfer Strand. Diese umfasst zurzeit eine Gesamtfläche von 2.013 ha und eine Einwohnerzahl von 8.709 Personen.